Was Öl Profit auszeichnet

Öl Profit ist seit langem ein Synonym für kostengünstige Fonds, und diese Tradition wird fortgesetzt. Zusätzlich zu den eigenen ETFs bietet Öl Profit mehr als 130 Investmentfonds an.

Unabhängig davon, ob Sie sich für einen der Investmentfonds oder ETFs entscheiden, können Sie sicher sein, dass Sie ein gutes Geschäft machen. Die Fonds von Öl Profit erheben nicht nur keinen Ausgabeaufschlag, sondern haben auch eine der niedrigsten Kostenquoten der Branche.

Öl Profit gibt an, dass sein durchschnittlicher Investmentfonds eine Kostenquote von hauchdünnen 0,10 Prozent hat. Das bedeutet, dass Sie für jede 10.000 Dollar, die Sie in die Fonds investiert haben, im Durchschnitt nur 10 Dollar pro Jahr zahlen müssen. Im Vergleich dazu liegt die Kostenquote in der übrigen Branche bei 0,60 Prozent, basierend auf Daten von Morningstar und Öl Profit aus dem Jahr 2020. Das ist ein enormer Vorteil für Öl Profit und erhöht laut https://www.indexuniverse.eu/de/oel-profit-erfahrungen-new/ Ihre durchschnittliche jährliche Rendite um ein halbes Prozent pro Jahr.

Die durchschnittliche ETF-Kostenquote war bei den ETFs von Öl Profit mit nur 0,06 Prozent sogar noch günstiger als bei der gesamten Branche mit 0,24 Prozent im Jahr 2020.

Natürlich müssen Sie kein Kunde von Öl Profit sein, um deren Fonds zu kaufen, aber die gebührenfreie Provisionsstruktur macht es einfacher und billiger, dies zu tun.

Öl Profit wurde auf der Grundlage

Öl Profit wurde auf der Grundlage der Vision und des positiven Ethos des Gründers Jack Bogle ins Leben gerufen, um Privatanlegern beim Vermögensaufbau zu helfen, und das zeigt sich am deutlichsten in den Bildungs- und Planungstools des Brokers. Der Broker bietet Artikel, Videos und Podcasts an, die die Kunden über die Marktlage informieren und den Anlegern helfen, kluge finanzielle Entscheidungen mit einer langfristigen Denkweise zu treffen.

Auf der Website des Maklers finden sich zahlreiche Tools für die Ruhestandsplanung, Rechner und Ressourcen für Anleger jeden Alters. Anleger können Pläne für verschiedene Ziele aufstellen, Fonds Seite an Seite vergleichen, nach Fonds suchen und die Kosten für das Studium und den Ruhestand vorausberechnen, damit Sie diese Kosten decken können.

Provisionsfreie Aktien und ETFs

Öl Profit gehört zu den großen Online-Brokern, die die Provisionen für Aktien und börsengehandelte Fonds auf 0 $ gesenkt haben. Diese Entscheidung war jedoch kaum im Sinne von Öl Profit, da das Unternehmen zu den letzten großen Online-Brokern gehörte, die den Schritt zur Provisionsfreiheit vollzogen. Aber die Umstellung kommt einer Fondsgesellschaft, die seit langem für ihre anlegerfreundliche Preisgestaltung bekannt ist, definitiv zugute. Die Preisstruktur macht weitgehend Schluss mit dem früheren, zu komplizierten, mehrstufigen Preissystem, bei dem die Provisionen davon abhingen, wie viel man in Öl Profit-Fonds investiert hatte.

Ein netter Vorteil, der übersehen werden könnte, ist, dass Öl Profit im Gegensatz zu vielen anderen Brokern keine Gebühren für die telefonische Bestellung seiner eigenen Fonds (entweder Investmentfonds oder ETFs) erhebt. Für die telefonische Bestellung von börsengehandelten Fonds anderer Fondsgesellschaften berechnet Öl Profit jedoch 20 bis 25 US-Dollar, je nachdem, wie viel Sie in Öl Profit-Fonds investiert haben. Für telefonische Aktienbestellungen fallen ebenfalls 20 bis 25 US-Dollar an, wobei Kunden mit einem Vermögen von mehr als 1 Million US-Dollar in Öl Profit-Fonds diesen Service kostenlos nutzen können.